DSGVO-Rechtsschutz

Jetzt abschließen

Ihr optimaler Schutz vor den Kosten eines Rechtsstreites

Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verschärft seit dem 25. Mai 2018 die Pflichten der Unternehmen in Bezug auf den Umgang mit sensiblen und personenbezogenen Daten. Bei Verstößen sind drastische Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu vier Prozent des Vorjahresumsatzes möglich.

Dagegen können Sie sich schützen: Mit JurData als Stand-alone-Rechtsschutzversicherung gegen DSGVO Risiken.

In Strafverfahren verlangen Rechtsanwälte häufig Stundensätze von 300-500 Euro. Mit JurData sind Sie gegen die entstehenden Rechtsanwalts- und Verfahrenskosten abgesichert.

ab 99€/Jahr*

Ihr Rechtsschutz für DSGVO Risiken

icon

Daten-Rechtsschutz

Gerichtliche Abwehr, wenn man Sie der unerlaubten Speicherung von Kundendaten bezichtigt. Außergerichtlich steht Ihnen die JurLine für einen schnellen telefonischen Rechtsrat zur Verfügung.

icon

Straf-Rechtsschutz

Verteidigung auch wegen einer vorsätzlichen Straftat oder Ordnungswidrigkeit, wenn man Ihnen vorwirft, gegen die Datenschutzgrundverordnung verstoßen zu haben.

icon

Schadenersatz-Rechtsschutz

Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen aus der Verletzung von Datenschutzpflichten, wenn ein Hacker Kundendaten stiehlt und gefasst wird.

icon

Verwaltungs-Rechtsschutz

Wahrnehmung rechtlicher Interessen vor Verwaltungsgerichten, wenn Ihnen die Speicherung personenbezogener Daten wegen eines angeblichen Verstoßes untersagt wird.

icon

Jurline – telefonische Rechtsberatung

im Zusammenhang mit Datenschutzverletzungen, wenn ein Rechtsrat benötigt wird.

*für ein Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten und der Auswahl eines Selbstbehalts von 250€